wismar7_grosswismar7_gross
Ansicht der Gebäude des Fachbereichs Design der Fachhochschule Wismar heute
s_hsw_4_grosss_hsw_4_gross
Heiligendamm
s_hsw_5_grosss_hsw_5_gross
Heiligendamm
s_hsw_2_grosss_hsw_2_gross
Heiligendamm
s_hsw_1_grosss_hsw_1_gross
Verteidigung, Präsentation einer Studentenarbeit, 1980er Jahre
s_zeitraffer_grosss_zeitraffer_gross

Fachschule für angewandte Kunst Heiligendamm

Lehrgebiete:
Innenarchitektur, Grafikdesign, Möbeldesign, Produktdesign, Schmuckgestaltung

Daten:
1948 der Maler Prof. Werner Laux wird beauftragt, im Norden der SBZ die Landeskunstschule Mecklenburg in Putbus/Rügen einzurichten
1949 Weiterführung unter dem Namen „Gestaltende Technik – Arbeitsschule für Güte und Form“ in Wismar
1950 Fachschule für gestaltende Technik mit 5 Abteilungen: Textil, Keramik, Schmuck, Vorbildbau und Malerei
1951 Fachschule für angewandte Kunst Wismar mit den Abteilungen:
· Raum und Gerät, Gerätebau, Möbelbau, Ausbau, Modellbau
· Plastik, Raumplastik und Bauplastik
· Malerei, Raum und Fläche
· Grafik und Gebrauchsgrafik
· Keramik, Gebrauchskeramik, Baukeramik
· Textil, Gebrauchsgewebe, Technische Gewebe
· Modegestaltung
· Schmuck, Gebrauchsschmuck, Gerät und Raumschmuck
1953 Umzug der Fachschule für angewandte Kunst (FAK) nach Heiligendamm
1954 Gründung der Abteilung Schiffbau/Innenausbau von Passagierschiffen
ab 1970 Einengung der Ausbildungsstruktur auf die Abteilungen Raumgestaltung/Innenarchitektur, Produktgestaltung, Schmuckgestaltung, Farb- und Oberflächengestaltung/Baukeramik
1991 Fachhochschule für Angewandte Kunst Heiligendamm
1992 Eingliederung der FAK als Fachbereich Design/Innenarchitektur in die neu gegründete Hochschule Wismar/Fachhochschule für Technik, Wirtschaft und Gestaltung, vormals Technische Hochschule Wismar, Gründung des Fachbereichs Architektur an der Hochschule Wismar
2000 Umzug nach Wismar
2007 Fakultät Gestaltung an der Hochschule Wismar/University of Applied Science – Technology, Business and Design 

Personen:
Renata Ahrens, Rudolf Austen, Horst Giese, Horst Hussel, Erich John, Ludwig Kellner, Martin Kelm, Werner Knispel, Franz Kossek, Hans Meyer, Heidemarie Neumayer, Rolf Möller, Jürgen Peters, Hubert Petras, Werner Petrich, Hildegund Sell, Hubert Schiefelbain, Gustav Adolf Schlettwein, Joachim Skerl, Ellinor Symmangk, Helmut Symmangk, Heinz Wodzika, Uta Wulsten

> Absolvententreffen in Wismar, OZ; 31.08.2011
> www.fg.hs-wismar.de
> mehr zur Geschichte der Hochschule im „Zeitraffer“
> Matthias Schubert: Die Fachschule für gestaltende Technik Wismar, gegr. 1950

____