Sponsoren der Stiftung Industrie- und Alltagskultur

Sponsoren bis 2005:

fit GmbH, Zittau
Ausstellung „Horst Geil. Werbegrafik der 50er und 60er Jahre“

Manufactum GmbH & Co. KG, Waltrop
Ladenausstattung, Eröffnungsveranstaltung, Warenbücher, Lange Nacht der Museen

Dental-Kosmetik GmbH, Dresden
Ausstellungen „Chlorodont“, „Altbewährt – Jugendfrisch“

Sponsoren nach 2005:

GRA(FISCH) Kommunikation im Fluss, Lang & Müller GbR, Berlin
Webpräsenz

Jürgen Gebhardt 
Produktfotografie – Pressefotografie
Dozent Ostkreuzschule für Fotografie, Berlin
juergen.gebhardt@ostkreuzschule.de

Mio Schweiger, Berlin
miographix! | medien & gestaltung
www.miographix.de

Prof. Alfred Hückler, Berlin
Professor em. für Designgrundlagen / Entwerfen und Produktlehre, ehem. Rektor der Kunsthochschule Berlin-Weißensee, Hochschule für Gestaltung
http://prof-alfred-hueckler.de

Regina Gebhard, Berlin
Grafikdesign

Horst Esther-Hartmann
HARTMANNDESIGN
Mauer, Baden-Württemberg

Prof. Karl Clauss Dietel
Dipl.-Formgestalter, Bundesdesignpreis 2014,
Form Chemnitz

Deutsche Werkstätten Hellerau, Dresden
Publikation „die frühen jahre. mart stam, das institut und die sammlung industrielle gestaltung“
https://www.dwh.de/

Berliner Sparkasse
Publikation „die frühen jahre. mart stam, das institut und die sammlung industrielle gestaltung“
berliner-sparkasse.de/gut

____

 

Spenden

Bitte unterstützen Sie die Arbeit der Stiftung Industrie- und Alltagskultur.

Spendenbescheinigungen stellen wir gern für Sie aus, wenn Sie uns Ihre Anschrift mitteilen. Hier können Sie uns eine (widerrufliche) Einzugsermächtigung für Ihre Spende erteilen, wenn wir Ihnen das Ausfüllen des Überweisungsformulars abnehmen dürfen. Sie erhalten in diesem Fall automatisch (nach Ablauf der Widerrufsfrist) eine steuerlich wirksame Zuwendungsbescheinigung.

 

Umlaufmünzen der DDR, Gestaltung Axel Bertram, 1969